Schminktipps Augen


Schminktipps Augen

Der Vormarsch von Blochers Schweizerischer Volkspartei wurde gestoppt. Wie er die Sommerpause verbringe - Kai Schmitz muss lachen, als er die Frage am Telefon hört. "Na da sind Sie ja an den Richtigen geraten." Heißt im Klartext: Der Eishockeyspieler der Saale Bulls ist keiner, der rund um die Uhr trainiert. Sondern jemand, der das Leben genießt. Mit Kumpels oder beim Motorradfahren etwa. Oder beim Wassersprung-Event "Der Sprung meines Lebens", wo er gemeinsam mit MDR SACHSEN-ANHALT-Moderator Stephan Michme an den Start ging.

Sehr wahr. In Vietnam isst man zum Frühstück Pho, die universellste aller Suppen. In Hongkong gibt es Congee, einen, unhöflich gesagt, matschig gekochten Reisbrei, der mit den Resten des Abendessens von gestern, etwa einigen Würfeln Schweinsbraten, kombiniert wird, oder man dämpft Dim Sums mit einer Füllung aus Crevetten oder Schweinefleisch. In Japan isst man Misosuppe, gebratenen Fisch, Nori-Algen, eingelegtes Gemüse und Reis.

Keine falschen Hoffnungen - die Hexen-Diät zaubert keine Pfunde weg. Aber auf eine gewisse Weise „zauberhaft ist sie schon, denn es geht nicht bloss ums Abnehmen, sondern um Magie und Rituale, die die Hinwendung zu sich selbst bewirken und die Selbstachtung fördern.

Egal, ob die Sonne nun scheint: Auf dem Weg zum Bad habt ihr sicherlich eine Creme dabei. Wenn nicht, empfehlen wir, eine einzustecken - für die U- Bahn! Wieso? Sie riecht gut. Oder zumindest besser als der Schweiß in den Öffis! Natürlich könnt ihr auch Handcreme verwenden. Einfach etwas davon auf den Handrücken und daran riechen - wer sich traut, gibt ein wenig unter die Nase.

Allgemeine Struktur eines Sphingolipids , bestehend aus einem ungesättigter Aminoalkohol und einer über eine Amidgruppe gebundenen Fettsäure Wird der Rest "R" durch ein Wasserstoffatom ( H ) ausgetauscht, handelt es sich bei der Substanz um ein Ceramid.

Ein geschminkter Teint weicht hier nicht stark von dem Teint ab, den man hat. Puder oder Creme stimmen mit dem eigenen Hautton überein und verleihen eine möglichst ebenmäßige Hautstruktur. Eine wichtige Rolle beim Schminken spielt somit die Wahl der getönten Tagescreme oder Foundation.

Bei den einen wird in der besinnlichen Winterzeit das Herz groß, bei anderen werden zusätzlich auch noch die Hüften breit: Kein Wunder, überall locken Leckereien und deren Genuß zieht bei vielen Menschen Fettpölsterchen auf den Hüften nach sich. Viele Betroffene versuchen, mit bestimmten Übungen die Figur wieder in Form zu bringen. Doch die Polster auf der Hüfte gelten als außerordentlich trainingsresistent.

Bei der Tränenwegssondierung und -spülung werden mit einer speziellen stumpfen Tränenwegskanüle die Tränenwege auf Passierbarkeit und schließlich Spülbarkeit untersucht. Der knöcherne Anteil der Tränenwege kann auf diese Weise nur bei einem narkotisierten Patienten untersucht werden.

Ein weiteres Problem: Auch in vermeintlich unabhängigen Studien ist nicht immer klar, ob die Forscher mit der Industrie zusammengearbeitet haben. Im September 2015 präsentierten US-Forscher zum Beispiel ihre Ergebnisse zur Wirksamkeit einer Anti-Aging-Creme ( Journal of Drugs in Dermatology: Saxena et. al., 2015 ). Immerhin 85 Frauen zwischen 35 und 65 Jahren haben drei Monate lang zweimal pro Tag ihren Hals damit eingecremt. 94 Prozent waren am Ende zufrieden und stellten fest, dass ihr Hals frischer aussah. Sich vor allem auf die subjektive Wahrnehmung zu verlassen, ist unseriös. Das Ergebnis könnte den Forschern aber ganz recht gewesen sein: Der Erstautor der Studie ist etwa auch der Vizepräsident eines Kosmetikunternehmens , das zufälligerweise auch eine Anti-Falten-Creme für den Hals verkauft. Deren Zusammensetzung ähnelt stark der in der Studie verwendeten.

Gleichzeitig deckt schon eine kleine Menge saurer Beeren den Tagesbedarf an Vitamin C , was die Elastizität der Haut verbessert und die Verdauung fördert. So halten die Anthocyane in den Beeren die Gefäße elastisch und schützen die Zellen vor freien Radikalen.

Lappenplastiken sind ein uraltes Verfahren zum Ersatz von verlorengegangenem Gewebe. Die ersten Beschreibung stammt aus Indien (indian-flap), hier wurde aus Haut der Stirn die abgeschnittene Nase von Ehebrechern rekonstruiert ( Indische Nasenplastik ). In Europa war es Gasparo Tagliacozzi aus Oberitalien, der ebenso mit einem Armlappen Nasen der Edelleute rekonstruierte, die sie im Kampf verloren hatten. Erst die exaktere anatomische Kenntnis ließ immer dünnere und beweglichere Lappenstiele zu, die dadurch viel leichter an die erforderte Stelle zu bringen waren. Allerdings begrenzt der Lappenstiel mit den Blutgefäßen den Radius , in den dieses Gewebe verbracht werden kann.

Ein echtes Hausmittel gegen lästiges Grünzeug: heißes Wasser - aber bitte ohne Salz oder Essig. Denn die sind, wie chemische Unkrautvernichter und Reinigungsmittel auch, aus Umweltschutzgründen auf versiegelten Flächen verboten. Es reicht außerdem schon völlig aus, die Pflanzen auf 50 Grad zu erhitzen: Das zerstört ihre Zellen und lässt das Unkraut - zumindest an der Oberfläche - in sich zusammenfallen, so dass man es nur noch entfernen muss.

Karsten Münstedt: Die antibiotischen Wirkprinzipien von Honig gelten im Wesentlichen bei der äußerlichen Anwendung, d.h. bei Wunden. Die antibiotischen Wirkstoffe im Honig erreichen entsprechend beim normalen Verzehr nicht die Konzentrationen, die notwendig wären, um bei einer Blasenetzündung wirksam zu sein. Honig kann also ein Antibiotikum nicht ersetzen.